Südtiroler Speck - Ein kulinarisches Highlight genießen

über mich
Alles rund ums Thema "Essen und Kochen"

Herzlich willkommen auf meinem Blog, hier dreht sich alles um das Thema „Essen und Kochen“. Seid Ihr auch immer so begeistert von gutem Essen und stellt Euch vier Stunden oder noch länger in die Küche, um ein perfektes Mahl vorzubereiten? Oder bereitet Ihr Euren Mitmenschen Freude und verzaubert sie mit einem leckeren Gaumenschmaus? Oder esst Ihr gerne und betreibt dies so zu sagen als Hobby? Wenn ja, dann seid Ihr hier auf meinem Blog genau richtig. Ich werde Euch stets auf dem Laufenden halten und freue mich, wenn Ihr mit an Bord seid. Du willst neues Essen kennenlernen? Auf meinem Blog gibt es immer neue Ideen, sieh dich hier um.

Suche
Archiv
Schlagwörter

Südtiroler Speck - Ein kulinarisches Highlight genießen

1 September 2020
 Kategorien: kulinarische Spezialitäten, Blog


Personen, welche sich kulinarisch verwöhnen lassen möchten, sollten unbedingt nach diversen Erzeugnissen und Lebensmitteln aus Südtirol Ausschau halten, denn diese Region ist bekannt für zahlreiche Gaumenfreuden. Südtiroler Speck von zum Beispiel BAVAREGOLA muss diesbezüglich unbedingt erwähnt werden, denn es handelt sich um eine einzigartige Spezialität, welche auf unterschiedliche Art und Weise genossen werden kann.

Südtiroler Speck in klassischer Form genießen

Sich zum Abendessen etwas Gutes gönnen zu wollen, ist nach einem harten Arbeitstag für viele Personen eine Belohnung, auf welche sich sehr lange gefreut wird. Der Speck aus Südtirol kann diesbezüglich eine tolle Möglichkeit darstellen, denn wer diese Spezialität in klassischer Form genießen möchte, hat keinen großen Arbeitsaufwand damit zu erwarten. Dieser Speck aus Südtirol hat einen ihm eigenen Geschmack und überzeugt durch seine Vollmundigkeit. Es bedarf daher nicht viel, um sich auf einer Terrasse oder aber auf dem Balkon ein tolles Mahl zubereiten zu können. Neben dem Speck reicht etwas Brot, etwas Käse und beispielsweise ein guter Rotwein aus, um ein tolles Abendessen mit der Familie oder mit Freunden genießen zu können. Diese Form des Verzehrs ist im Übrigen der klassische Weg, denn speziell in Südtirol lieben es die Einwohner, sich von einem anstrengenden Tag auf diese Art und Weise zu erholen.

Den Speck in einer Mahlzeit verarbeiten

Südtiroler Speck eignet sich aufgrund seines Geschmacks jedoch nicht nur dazu, dass diese Spezialität pur genossen wird. Je nachdem, wie dick bzw. wie dünn die einzelnen Scheiben des Specks aufgeschnitten werden, kann damit ebenfalls toll gekocht werden. Nudelgerichte mit Pilzen können beispielsweise sehr gut mit diesem Speck abgerundet und zu einem wahren kulinarischen Highlight gemacht werden. Hierfür sollte der Speck dünn und zugleich in kleine Stücke geschnitten werden. Kurz bevor die Nudeln mit der Sauce und den Pilzen fertig sind, sollte der Speck dazugegeben und untergehoben werden, so dass dieser seinen Geschmack an die anderen Zutaten abgeben kann.

Diese Spezialität kann jedoch ebenfalls als Topping verwendet werden. Winterliche Suppen, welche etwas kräftiger und sämiger gehalten sind, können beispielsweise zum Abschluss mit einigen Chips aus Speck garniert werden, welcher zuvor in der Pfanne dünn geschnitten angebraten wurde.

Das Original kaufen und nutzen

Diese Spezialität darf sich nur dann entsprechend nennen, wenn der Speck tatsächlich in Südtirol unter den vorgegebenen Regelungen produziert und hergestellt wurde. Dies sorgt beim Genießen zudem dafür, dass der ihm typische Geschmack garantiert werden kann, denn nicht ohne Grund ist dieses Lebensmittel ein weltweit bekanntes Highlight. Beim Einkauf gilt es daher darauf zu achten, dass das Original erworben wird, denn längst gibt es ebenfalls Nachahmer Produkte zum Kauf, welche entsprechend werben, jedoch an die gewünschte Qualität nicht heranreichen können. Der etwas höhere Preis des Originals zahlt sich zudem aus, denn der einzigartige Geschmack ist auf jeden Fall ein Argument dafür, sich diesen Speck aus Südtirol zu kaufen.