Leckeren Schweizer Käse kaufen

über mich
Alles rund ums Thema "Essen und Kochen"

Herzlich willkommen auf meinem Blog, hier dreht sich alles um das Thema „Essen und Kochen“. Seid Ihr auch immer so begeistert von gutem Essen und stellt Euch vier Stunden oder noch länger in die Küche, um ein perfektes Mahl vorzubereiten? Oder bereitet Ihr Euren Mitmenschen Freude und verzaubert sie mit einem leckeren Gaumenschmaus? Oder esst Ihr gerne und betreibt dies so zu sagen als Hobby? Wenn ja, dann seid Ihr hier auf meinem Blog genau richtig. Ich werde Euch stets auf dem Laufenden halten und freue mich, wenn Ihr mit an Bord seid. Du willst neues Essen kennenlernen? Auf meinem Blog gibt es immer neue Ideen, sieh dich hier um.

Suche
Archiv
Schlagwörter

Leckeren Schweizer Käse kaufen

11 August 2021
 Kategorien: Essen & Kochen, Blog


Wenn Sie Schweizer Käse kaufen, denken Sie bestimmt an den weltbekannten Emmentaler oder auch den würzigen Appenzeller. Aber die Schweizer Käse-Kunst bietet noch viele weitere Spezialitäten und Köstlichkeiten. Kein Land steht mehr für Käsekultur auf höchstem Niveau wie die schöne Schweiz. Schneebedeckte Gipfel und weidende Kühe auf saftigen Grünflächen sind sofort im Bewusstsein, wenn Sie Schweizer Käse kaufen. Eine abwechslungsreiche Käseplatte bietet eine derart vielfältige Abwechslung unterschiedlicher Aromen und ein klassisches Käsefondue oder eine deftige Zwiebelsuppe sind ohne Gruyere oder Raclettekäse nicht vorstellbar. Diese Sorten bieten ein unverwechselbares Geschmackserlebnis und sind weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt.

Im Gegensatz zu französischen Käsesorten finden wir in der Schweizer Käsekultur meist Hartkäse Varianten. Sie eigenen sich perfekt zum Schneiden und Würfeln und können ideal zu Spießen oder zu Häppchen verarbeitet werden. Darüber hinaus sind sie die perfekte Grundlage für Schmelzgerichte und überbackene Köstlichkeiten. Herrlich würzige Käsespätzle, duftende Nudelaufläufe, aber auch feine Käsesandwiches, belegtes Röstbrot und deftige Käsesalate. Schweizer Käse kaufen bedeutet auch immer Abwechslung in die eigene Küche zu bringen.

Momentan sind Heukäsevarianten voll im Trend. Aus wertvoller und frischer Heumilch hergestellt, entfalten sie ein ganz besonderes Aroma und hinterlassen das gewisse Etwas auf der Zunge. Heublumen Varianten gibt es sowohl mild als auch würzig und in reicher Vielfalt.
Der Appenzeller ist nach der gleichnamigen Region seiner Herstellung benannt. Eine spezielle Kräutersulz verleiht ihm seinen ganz einzigartigen typisch würzigen Geschmack. Während seiner Reifezeit wird er in regelmäßigen Abständen mit einer geheimen Kräutermischung eingerieben, die ihm sein einzigartiges Aroma verleihen. Der Appenzeller ist in unterschiedlichen Reifegraden erhältlich und so kann zwischen einer drei- vier- oder sechsmonatigen Reifung gewählt werden. Je höher der Reifegrad, desto würziger ist das Aroma und der Geschmack.

Nichts steht mehr für Schweizer Käse-Kunst wie das Original Schweizer Emmentaler. Aus frischer Rohmilch reift er in gut vier Monaten. Er wurde weltweit schon häufig prämiert und jedes Kind erkennt ihn an seinen Löchern und dem unvergleichlichen Aroma.

Tete de Moine, der Mönchkopfkäse, trägt den Namen seiner Erfinder. Die bekannten Mönche aus der Klosteranlage Bellelay im Kanton Juda. Diese Käsespezialität blickt auf eine langjährige Geschichte zurück und wird bereits seit über 800 Jahren hergestellt. Aus naturbelassener Rohmilch wird der Käselaib auf Tannenholzbrettern gereift und kann sich mit viel Zeit entwickeln. Sein typisches gedrehtes Aussehen verdankt er dem Einsatz einer sogenannten Girolle. Diese bringt den Laib perfekt in Form.

Das Schweizer Raclette ist nicht nur zu Silvester ein Highlight. Ganz ohne zusätzliche Konservierungsnussstoffe hergestellt, ist er weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und bildet die Grundlage vieler Schmelzgerichte. Die Welt der Schweizer Käsekultur ist bunt und vielseitig.